Allgemeine Geschäftsbedingungen Hotel & Gastronomie

Unsere aktuellen Geschäftsbedingungen für Hotel & Gastronomie finden Sie hier. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch in einem persönlichen Gespräch. [Rezeption +49 7742 9296-0]

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hofgut Albführen GmbH


1. Geltungsbereich

a. Gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Zimmer, Sälen und Seminarräumen.
b. Ebenfalls gültig für alle übrigen von dem Hofgut Albführen erbrachten Leistungen.
c. Die folgenden Bedingungen gelten für reine Zimmerreservationen und Veranstaltungen ab 10 Personen. Es ist unwesentlich um welche Art
von Veranstaltung es sich handelt.


2. Vertragsabschluss, -partner

a. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Kunden durch das Hofgut Albführen zustande und bedarf zu seiner Gültigkeit die Schriftlichkeit.
b. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer oder anderer Räumlichkeiten zu anderen Zwecken als der im Vertrag
vorbestimmten, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hofgut Albführens.
c. Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung.


3. Haftung

a. Der Kunde haftet gegenüber dem Hofgut Albführen für alle Beschädigungen und Verluste, die durch ihn bzw. seine Teilnehmenden verursacht
werden, ohne dass das Hofgut Albführen ein Verschulden nachweisen muss. Dies gilt auch für von Drittpersonen getätigte Reservationen.
b. Das Hofgut Albführen lehnt jede Haftung für Diebstahl und Beschädigung an Veranstalter, Teilnehmenden, Referenten oder an von Dritten
mitgebrachten Materialien ab. Dies gilt ebenfalls für Beschädigungen oder Abhandenkommen von abgestellten oder rangierenden Fahrzeugen.


4. Leistungen, Preise, Zahlung und Aufrechnung

a. Das Hofgut Albführen ist verpflichtet, alle vom Kunden gebuchten Zimmer & Räumlichkeiten bereitzuhalten und gebuchte Leistungen zu
erbringen.
b. Der Kunde oder dessen Gäste dürfen Speisen und Getränke grundsätzlich nicht mitbringen. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen
Vereinbarung mit dem Hofgut Albführen. In diesen Fällen wird ein Betrag zur Deckung der Gemeinkosten berechnet.
c. Alle Preise sind unverbindlich, somit bleiben Preisänderungen und -anpassungen vorbehalten. Mit der Schriftlichkeit des
Veranstaltungsvertrages werden die Preise verbindlich. Die Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 7 % bzw. 19 %.
d. Bei den Speisen gelten die angegebenen Preise für einen normalen Service. Ist kein Nachservice im Vertrag festgehalten, besteht seitens des
Kunden kein Anspruch auf zusätzliche Speisen oder Nachservice.
e. Bestellte Leistungen werden zu 100% in Rechnung gestellt. Dies gilt auch für bestellte jedoch nicht beanspruchte Leistungen sowie
No-Shows.
f. Unvorhersehbare Mehraufwände werden nach Verbrauch zusätzlich verrechnet.
g. Ohne speziellen Hinweis des Kunden gehen alle Leistungen auf die Gesamtrechnung. Falls im Vertrag nichts anderes vereinbart wird, sind die
nicht üblichen Nebenleistungen (wie Telefon oder Minibarkonsumation) bei Abreise von jedem Teilnehmer selber zu bezahlen. Im Falle einer
Nichtzahlung durch die einzelnen Teilnehmer, behält sich das Hofgut Albführen das Recht vor, die nicht bezahlten Nebenleistungen der
Gesamtrechnung zu belasten.
h. Wurde Zahlung auf Rechnung vereinbart, so ist der Kunde verpflichtet, die Rechnung innerhalb 14 Tagen nach Rechnungseingang zu
begleichen.
i. Bei Zustandekommen des Vertrages behält sich das Hofgut Albführen vor 50 % des sich aus der Bestellung ergebenen Menüpreises als
Vorauszahlung in Rechnung zu stellen. Sollte der gesellschaftsrechtliche Sitz oder Wohnsitz nicht in Deutschland sein, ist das Hofgut
Albführen darüber hinaus berechtigt, eine weitere Vorauszahlung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.


5. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe

a. Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, sofern dieses nicht ausdrücklich im Beherbergungsvertrag
vereinbart wurde.
b. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden am Anreisetag ab 14.00 Uhr zur Verfügung. Ein Anrecht auf frühere Bereitstellung besteht nicht.
c. Am Abreisetag sind die Zimmer bis spätestens 11.00 Uhr zu räumen. Bei verspäteter Abreise behält sich das Hofgut Albführen vor, dem
Kunden 50% des Logierpreises in Rechnung zu stellen.


6. Rücktritt des Kunden (Stornierung & Abbestellung)

a. Änderung der Personenzahl:
- Bis 14 Tage vor der Veranstaltung: kostenlose Abbestellung möglich
- Ab 13 Tage vor der Veranstaltung: 100 % der bestätigten Leistung
Als Verrechnungsgrundlage gilt grundsätzlich, die bis 48 Stunden vor Beginn der Veranstaltung gemeldete Personenzahl.
b. Komplette Stornierung der Veranstaltung:
- Bis 60 Tage vor der Veranstaltung: Verrechnung der Raummiete zu 100%
Ist die Raummiete in einer Pauschale enthalten, wird diese anteilig verrechnet.
- 60 – 30 Tage vor der Veranstaltung: Verrechnung der Raummiete zu 100% und 50% der bestätigten Leistungen (wie Kosten Zimmer und
Kosten Menü oder Seminarpauschale)
- 29 – 15 Tage vor der Veranstaltung: Verrechnung der Raummiete zu 100% und 75% der bestätigten Leistungen (wie Kosten Zimmer und
Kosten Menü oder Seminarpauschale)
- 14 – 01 Tage vor der Veranstaltung: Verrechnung der Raummiete zu 100% und 100% der bestätigten Leistungen (wie Kosten Zimmer
und Kosten Menü oder Seminarpauschale)
c. Annullation von Zimmerreservationen: (nicht im Zusammenhang mit einer Veranstaltung)
- Bis 7 Tage vor Anreise: Kostenlose Abbestellung möglich
- 07 – 02 Tage vor Anreise: 50% der bestätigten Leistung
- 01 Tag vor Anreise oder No Show: 100% der bestätigten Leistung


7. Rücktritt der Hofgut Albführen GmbH

a. Ist noch keine fixe Reservation mit der Schriftlichkeit eines Vertrages festgehalten worden, behält sich das Hofgut Albführen das Recht vor,
auf Grund von Anfragen anderer Kunden von der vorliegenden provisorischen Reservation zurückzutreten und den Termin anderweitig zu
vergeben.
b. Das Hofgut Albführen ist ausserdem berechtigt auf Grund ausserordentlicher Umstände vom Vertrag zurückzutreten. Bspw. höhere Gewalt
oder andere vom Hotel nicht zu vertretende oder beeinflussbare Umstände.