Deck- und Nutzungsbedingungen Hengststation

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Geschäftsbedingungen unserer EU-Besamungsstation. Gern beantworten wir Ihre Fragen auch in einem persönlichen Gespräch. [Gestütsbüro +49 7742 9296-161]

Deck- und Nutzungsbedingungen Hengststation

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Geschäftsbedingungen unserer EU-Besamungsstation. Gern beantworten wir Ihre Fragen auch in einem persönlichen Gespräch. [Gestütsbüro +49 7742 9296-161]

 

Deck- und Nutzungsbedingungen

EU Besamungsstation HOFGUT ALBFÜHREN

D KBP-060-EWG 79802 Dettighofen

 

In der Decksaison 2019 ist nur Tiefgefriersperma lieferbar.

Aus der Spermabestellung müssen folgende Angaben ersichtlich sein (liegen diese Angaben nicht vollständig vor, ist kein Versand möglich):

·     Gewünschter Hengst

·     Name und vollständige Anschrift des Stutenbesitzers

·     Zuchtverband, dem die Besamung gemeldet werden soll

·     Versandanschrift (Name und Anschrift des Tierarztes)

·     Angaben zur Stute: Name, Lebensnummer, Abstammung, Alter, Farbe, Abzeichen. 

Die entsprechenden Deckscheine sind zu Beginn der Decksaisonbeim Hengsthalter einzureichen. Die Bedeckung kann ohne Deckschein nicht an den Verband gemeldet werden.

TG-Sperma wird pro Stute abgerechnet und beinhaltet max. zwei Besamungsdosen, danach ist ein erneutes Deckgeld fällig. Pro Rosse wird eine Besamungsdosis geliefert (jeweils zzgl. Versandkosten). 

Bitte bestellen Sie TG-Sperma rechtzeitig, die Versandvorbereitungen (über GenTrans) können einige Tage in Anspruch nehmen. Das Deckgeld ist im Voraus zu entrichten.

Der Lieferung beigefügte Verwendungsnachweise, ausgefüllt und unterschrieben vom Tierarzt/Besamungswart, sowie die leeren Pailletten, sind umgehend nach der Besamung an uns zurückzuschicken.

Der Züchter verpflichtet sich vor der ersten Besamung anzugeben ob ein Embryotransfer vorgenommen werden soll. Bitte beachten Sie, dass beim Embryotransfer das Deckgeld für jeden gespülten Embryo zu entrichten ist.

Der mit dem 01.01.2019 beginnenden und am 31.07.2019 endenden Deckperiode stehen auf der Besamungsstation HOFGUT ALBFÜHREN zum Zwecke der künstlichen Besamung (TG) folgende Hengste zu den aufgeführten Deckgeldern zur Verfügung:

TG-Samenversand

Caladetto         € 450 (inkl. MwSt.)

Colander          € 600 (inkl. MwSt.)

Coupe de Alb   € 600 (inkl. MwSt.)

Der Kavalier     € 450 (inkl. MwSt.)

Vivaldi              € 600 (inkl. MwSt.)

Mister Albführen auf Anfrage 

 

gez. Markus Lämmle, Gestütsleiter